Kontakt

Interesse am aktuellsten Hofgeflüster? Wir informieren Sie jederzeit gerne.

Über unseren Newsletter erhalten Sie regelmäßig die aktuellsten Informationen zum Hofgeschehen und unseren Veranstaltungen.

Und wenn Sie unseren Hof für ihre ganz persönliche Veranstaltung nutzen möchten, stehen wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch, telefonisch, per E-Mail oder über unser nebenstehendes Kontaktformular beratend zur Seite.

Herzlichst,
Ihr Hof Schweers

  • Bitte senden Sie mir regelmäßig Neuigkeiten per E-Mail.


Der Hof

Ein Blick auf die landwirtschaftlichen Wurzeln und die Geschichte des Hof Schweers.

Erstmals wurde der Hof Schweers, früher Nienaberhof, 1069 erwähnt. Er gehört zu den sieben Bauerhöfen, die das ursprüngliche Dorf Ostrittrum bildeten. Auf dem Hof, der immer in Familienbesitz war, wurde über die Jahrhunderte hinweg gelebt und gearbeitet. Neben der traditionellen Landwirtschaft war der Obstanbau ein besonderer Schwerpunkt. Seit über 30 Jahren wird der Hof nicht mehr landwirtschaftlich genutzt, doch es ist uns ein Anliegen, den Kulturschatz Bauernhof zu erhalten und durch neue Nutzungsideen unseren Gästen näher zu bringen.

Das Anwesen ist geprägt durch das historische Gebäude-Ensemble, bestehend aus der Diele mit Fachwerkgiebel, der Scheune mit imposanter Holzkonstruktion und der über 200 Jahre alten Linde. Umgeben ist der Hof von Eichenbäumen, einer Obstbaumweide mit alten Apfelsorten und der idyllischen Gartenanlage.

Termine

Lesung im Kaffeehaus "Mein Traum von einem Café"

27. Mai 2018 // 11 Uhr // Eintritt frei

Wir freuen uns, dass Kerstin Kleber bei uns im Kaffeehaus aus ihrem Buch "Mein Traum von einem Café" lesen wird.

"Für Ella geht ein lang gehegter Traum in Erfüllung: Sie eröffnet ihr eigenes Café. Obwohl sie weder mit Selbständigkeit noch mit Gastronomie Erfahrung hat, stürzt sie sich mit  großer Energie in das Vorhaben, tatkräftig unterstützt von ihrer Familie und Freunden. Es  scheint alles zu stimmen: die Lage, das hochwertige Angebot, das Ambiente und die  zuverlässigen Mitarbeiterinnen – nur die Kunden fehlen, nach anfänglich großem Zuspruch. Doch Ella gibt nicht auf. Sie beauftragt eine Marketingagentur, plant Veranstaltungen und erschließt neue Kundenkreise. Aber mit der Zeit wird aus dem seinerzeit mit Herzblut gestarteten Vorhaben nach und nach ein Kampf ums Überleben und Ella merkt, dass es ihr mehr zusetzt, als sie sich eingestehen will …
Diese spannende und berührende Geschichte einer tiefgehenden, aber auch die Augen für das Wesentliche öffnenden Erfahrung ist gleichzeitig ein nützlicher Bericht für angehende Unternehmensgründer – und ein wunderbares Beispiel dafür, wie beides zusammenkommen kann."

Weitere Infos zur Autorinfinden Sie hier.

Die Autorin Kerstin Kleber wird außerdem am 1. Mai im Rahmen der Dötlinger Gartenkultour bei uns ab 11 Uhr zu Gast sein.

Der Eintritt zur Lesung ist frei, bitte aber um Tischreservierung unter info@hof-schweers.de